Home

Theaterspielen
für Kinder & Jugendliche

Theater
& Schule

Theaterspielen
für Erwachsene

& SeniorInnen

Theater
& Coaching

Theater
& Ihr Unternehmen

Blog
& Aktuelles

Über
mich

Kontakt
Impressum

Links

Datenschutz-
erklärung

 

Theater & Schule


Theater und Schule gehören zusammen!
 

In ihrer Begegnung liegt großes Potenzial: Ganzheitliches und interdisziplinäres Lernen
wirkt sich nicht nur positiv auf die individuelle Entwicklung Ihrer SchülerInnen aus,
sondern auch auf das gesamte Schulklima.

Daher besuche ich gerne Ihre Klasse und führe

       Theaterworkshops
 

        Theaterkurse sowie
 

       Vor- und Nachbereitungen von gemeinsamen
             Theaterbesuchen
durch.



Mein Angebot gilt für alle Schulstufen!


    Was ist Dramapädagogik?
 

    Bei dieser ganzheitlichen Lern- und
    Unterrichtsform steht Theaterspielen auf
    dem Stundenplan:
    Lerninhalte werden durch das gemein-
    same Theaterspielen aktiv vermittelt.
    „Als-ob“-Situationen schaffen Freiräume
    für ganzheitliches und kreatives Lernen,
    das vor allem durch das eigene Erleben
    und die Erfahrungen in der Gruppe
    geprägt wird. Die SchülerInnen werden
    dazu angeregt, sich Wissen selbstständig
  
 und gemeinsam zu erarbeiten.
    Neben inhaltlichem Lernen findet bei
    dieser Lernform auch immer soziales
    Lernen statt!

 



Im Vordergrund stehen:
   


  
Gemeinsam Ideen entwickeln und umsetzen

   Aktiv Theaterliteratur entdecken

   Experimentieren und Improvisieren

   Theaterstücke weiterdenken und „umwandeln“, zum Beispiel klassische Dramen
          in die Gegenwart / in eine andere Kultur übertragen 

   Freude an Sprache, Mimik, Bewegung und am gemeinsamen Spiel

   Neugierde am spielerischen Erkunden unterschiedlichster
         Rollen und Situationen
   Und natürlich: Fantasie und Kreativität, Spaß und Spontaneität
 

 

Gleichsam wird spielerisch-kreatives Handeln angeregt und die Fantasie der Kinder optimal gefördert. Durch die soziale Interaktion und das Einfühlen in andere Rollen werden Prozesse der Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung unterstützt sowie körperliche und sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten optimiert.

10 Vorteile für Theater- und Kulturvermittlung an Schulen:

1.)
2.)
3.)
4.)
5.)
6.)
7.)
8.)


9.)

10.)

Theaterspielen fördert die individuelle Entwicklung

Theaterspielen erweitert das Sprach- und Ausdrucksvermögen
Theaterspielen stärkt die Vorstellungskraft und Rollenflexibilität

Theaterspielen macht das eigene Handeln sowie das Handeln anderer erfahrbar

Theaterspielen fördert soziale Kompetenzen, allen voran Teamfähigkeit und Empathie

Theaterspielen stärkt den Klassenzusammenhalt  

Theaterspielen eröffnet neue Perspektiven und bietet Raum für innovative Ideen

Theaterspielen unterstützt gemeinsame Lernprozesse: Inhalte werden beim Theaterspielen nicht nur frontal vermittelt. Das Wissen, das sich Ihre SchülerInnen in Theaterprojekten gemeinsam erarbeiten, ist gekennzeichnet durch eigene Erfahrungen und der kreativen Suche nach Problemlösungen

Neben der kreativen Umsetzung wird ein ganzheitliches Verständnis für aufgegriffene Themenstellungen geschaffen. Selbst schwierigen Inhalten kann man sich gemeinsam und spielerisch nähern

Theaterspielen ermöglicht eine aktive Teilhabe an künstlerischen und kulturellen Prozessen und fördert so die aktive Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst und Kultur

Es gibt viele Möglichkeiten, sich aktiv mit Theater und Kultur aktiv auseinander zu setzen:

1. Theaterworkshops

Theaterworkshops bieten die Möglichkeit, für ein paar Stunden dem Schulalltag zu entfliehen und mit viel Freude Theaterluft zu schnuppern. Stimm-, Sprechübungen und Improvisationsspiele stärken den Klassenzusammenhalt und wecken Fantasie und Kreativität.

Die Workshops können sich bestimmten Themen widmen, in etwa:

 

        Gewaltprävention
 

        Multikulturalität
 

        Jobsuche/ Berufsbilder
 

        Bewerbungstraining & Berufscoaching
 

        Etwaigen akuten Problemen innerhalb des Schul-/ Klassenverbandes, wie Mobbing, Cybermobbing, erhöhte Gewaltbereitschaft
              oder Substanzenmissbrauch*

 

* Als Jugendcoach und Diplomierte Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung unter Supervision kann ich ganzheitlich an diesen Problematiken arbeiten – sehr gute Erfahrungen habe ich mit der Kombination Theaterübungen und Raum für Gespräche gemacht.
Diese können am Ende der Einheit beispielsweise in Form einer ungezwungenen Reflexionsrunde stattfinden und bieten so die Möglichkeit, gemeinsam über Probleme zu sprechen und Lösungswege zu finden.

2. Stückentwicklungen

Gerne erarbeite ich gemeinsam mit Ihren SchülerInnen ein Theaterstück nach den gemeinsamen Vorstellungen aller TeilnehmerInnen. Die Stücke können Bearbeitungen klassischer oder moderner Dramen sein, aber auch ein bestimmtes Thema behandeln, zum Beispiel:

        
Generationenaustausch

        Multikulturalität

        
Neue Medien

        
Arbeitssuche

Am Ende des Projekts steht ein Stück oder auch eine Abfolge loser Szenen. Das Ergebnis kann eine Aufführung sein, kann aber beispielsweise auch in Collagen oder Fotogeschichten festgehalten werden

 


3. Aktive Vor- und Nachbereitung von Theaterbesuchen
   (Stückbegleitung)


Zusammen mit Ihrer Klasse wählen wir ein geeignetes Theaterstück aus und bereiten den Theaterbesuch vor und nach.

Dabei improvisieren die SchülerInnen selbst verschiedene Szenen zu den ausgewählten Theaterstücken, werden zum Nach- und Weiterdenken angeregt und setzen sich somit aktiv und spielerisch mit Dramatik, Kunst und Kultur auseinander.
 

 

Über Möglichkeiten der finanziellen Förderung informiere ich Sie gerne!

 

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit? 
Ich richte mein Angebot gerne individuell nach Ihren Bedürfnissen und freue mich auf ein unverbindliches Kennenlernen!
 

Tel.: +43 664 25 10 298
 

Infos über aktuelle Projekte und Anregungen in Form von früheren Projekten finden Sie unter: Aktuelles

 

    
          Mag.a Barbara Grütze
          geb. Barbara Walter
 

          Theaterpädagogin

          Jugendcoach

          Tel.: +43 664 25 10 298
          E-Mail: mitmachen@spiel-theater.at
 

          Web: www.spiel-theater.at
 

 

          Soziale Kompetenzen stärken.
 

          Fantasie und Kreativität fördern.
 

          Neue Rollen kennenlernen.
 

          Neue Ideen entdecken.
 

          Aktiv Theater spielen.

© Barbara Grütze    

Powered by WaP-Graphics